WAS IST MS?

Bei der MULTIPLE SKLEROSE (MS) handelt es sich um eine, nach heutigen Erkenntnissen der Wissenschaft, noch nicht heilbare, Erkrankung des zentralen Nervensystems.

Gehirn und/oder das Rückenmark weisen an völlig unterschiedlichen (multiplen = vielfachen) Stellen Entzündungsherde auf. Nach Abklingen des entzündlichen Prozesses können narbige Verhärtungen (skleros = hart) zurückbleiben.

Fehlsteuerungen der körpereigenen Abwehr richten sich gegen die eigenen Nervenbahnen.